Wie die Vision eines besonderen Hotels in Bürserberg wahr wurde

Geschichte, Gastgeber und Philosophie im Alpinresort Schillerkopf

2003 haben wir, die Brüder Marcel und Roché Bosek, keine Sekunde gezögert, als uns die Eltern die Geschäftsführung ihres Hotels in Bürserberg – damals Berghotel Schillerkopf – übertragen wollten. Wir waren zwar beide damals noch keine 30 Jahre alt, aber der Schillerkopf war nicht nur immer unser Zuhause gewesen, sondern auch ein Stück gelebte Familiengeschichte. Ein kostbares Erbe, das es zu hüten und weiterzuentwickeln gilt.

So haben wir den Schillerkopf 2012 auf 70 Zimmern und Suiten erweitert und ihn zu einem umweltfreundlichen exklusiven Alpinresort mit 4 Sternen Superior weiterentwickelt, das im Zusammenspiel von modernem Design und traditioneller Behaglichkeit heutige Urlaubswohnträume wunderbar erfüllt.

Herz und Seele unseres Hotels an der Tschengla sind natürlich geblieben. Und selbstverständlich begleiten uns unsere Eltern weiterhin. Unser Vater Richard kümmert sich leidenschaftlich und verständig um alles Technische und unsere Mutter Christine um den guten Look in Haus und Garten – und ist immer für Sie, unsere lieben Gäste, da.

Aus der Geschichte unseres Hotels in Bürserberg – ein Jahrhundert Familientradition

Die alten Dorfbewohner, die noch unsere Urgroßeltern kannten, berichten, dass sie sehr gesellig und gastfreundlich waren. 1927 bauten sie ein Gasthaus auf dem 1899 mit Landwirtschaftsbetrieb erworbenen Grundstück. 1929 feierte der Alpengasthof Schillerkopf mit 17 Mehrbettzimmern, großem Speisesaal und Stüble mit Kachelofen seine Eröffnung. Schon unser Urgroßvater Alois Dünser setzte Maßstäbe: Sein Alpengasthof wurde zum 1. Gasthaus im Dorf mit Etagenbad und Telefon!

Sein Sohn Albert, Gastwirt aus ganzem Herzen, übernahm das Gasthaus und erweiterte es um 5 neue Gästezimmer. Man erzählt sich heute noch im Dorf von ihm. Ein hünenhafter Riese sei unser Großvater gewesen, mit dem Herzen am rechten Fleck. Eine Art Robin Hood des Brandnertals. In Zeiten großer Not wilderte er in den Wäldern und verteilte die Beute an die hungernden Menschen im Dorf. Das Wildern ließ er allerdings auch in besseren Zeiten nicht, sah er doch nicht ein, dass die freien Tiere nicht für alle da seien. Seine köstlichen Wild-Würste, getarnt als Rinder- und Schweinewürste, fanden viele Abnehmer ...

Friedrich Schiller – der Namenspatron des Berges, der wiederum die Namensgebung unseres Hotels in Bürserberg inspirierte – hätte sicherlich seine Freude an einem solchen Freigeist gehabt ...

Die 2. Generation: Albert & Josefa – gute Zeiten und Schicksalsjahre

Nach dem Krieg heiratete Albert dann seine Haushälterin Josefa und sie bekammen zwei Kinder, 1949 Elisabeth und 1951 Christine, unsere Mutter. Auf nun wirtschaftlich gute Zeiten folgten schwere Schicksalsjahre: 1965 brannte das Gasthaus bis auf die Grundmauern ab. 1966 starb Albert. 1967 wurde Elisabeth bei einem Autounfall getötet – nur ein Jahr, nachdem sie ihrem Sohn Peter das Leben schenkte.

Christine und Richard wagen den Neustart 1977

10 Jahre später wagte unsere Mutter Christine den Neustart, zusammen mit ihrem Mann Richard Bosek. Am 23.09.1977 feierten sie die Eröffnung des neuen Berghotel Schillerkopf mit 40 Betten, Restaurant, Sauna und Diskothek. Im März 1983 brannte es erneut, aber glücklicherweise waren nur Teile des Hauses betroffen. Ein neues Hotelgebäude mit Hallenbad, Billiardraum, Skiverleih und neuem Wellnessbereich wurde gebaut und das Hotel auf 4-Sterne-Niveau gebracht. Ein Jahr später kamen ein Tennisplatz und ein Forellenteich dazu, 1985 ein Pferdestall. 2003 wurde nochmals umgebaut und erweitert – und dann übergaben unsere Eltern das Hotel an uns.

Die Philosphie unseres Hotels in Bürserberg, dem Alpinresort Schillerkopf

Der Schillerkopf ist ein Kraftort, an dem Werte wie Zusammenhalt, Freundschaft und Großzügigkeit spürbar sind. Ein Ort der Ruhe und der Lebensfreude, an dem sich Körper, Geist und Seele zu Hause fühlen.

Verankert in der Familiengeschichte, der Tradition und der Heimat gestalten wir die Gegenwart und Zukunft unseres Hotels in Bürserberg mit Leidenschaft und Freude – und immer in Achtsamkeit für die Natur.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie bald bei uns zu begrüßen ... seien Sie aufs Herzlichste willkommen im Alpinresort Schillerkopf!

Marcel & Roché Bosek

Lust auf Wellness | 2017
  • 02.02.2017-19.11.2017
2017
ab € 414,-- Preis pro Person
Lust auf Liebe?
  • 28.04.2017-24.05.2018
3 Übernachtungen
ab € 436,-- Preis pro Person
Lust auf Biken DOWNHILL
  • 01.06.2017-10.09.2017
3 Übernachtungen
ab € 397,-- Preis pro Person
Lust auf Wellness 3+1 | 2017
  • 28.04.2017-19.11.2017
2017
ab € 414,-- Preis pro Person
vioma Online Marketing